aov lädt zur E-world 2020 ein

Die Themen Robotic, LoRaWAN und Digitalisierung sind die wichtigsten Themenkomplexe, welche aov auf der E-world im Februar 2020 vorstellt.

 

Im Rahmen von Digitalisierung und immer komplexeren Prozessketten müssen Energieversorger schnell und mit zeitgemäßen Werkzeugen agieren. Begriffe wie Cloud-Computing, Machine-Learning, Digitales Dokumentenmanagement oder Blockchain beeinflussen die Entwicklung von EVUs stark.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuchen Sie uns in Halle 5 am Stand 5-600. Fordern Sie unseren persönlichen Einladungscode für eine kostenlose Tageskarte an, die wir Ihnen auf Anfrage (vertriebmail@aovweb.de) gerne zusenden.

LoRaWAN

Das Thema LoRaWAN wird für kleine und mittelständische Versorgungsunternehmen zunehmend attraktiver. Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten wie

  • Smart Parking und Lights
  • Luftqualitäts.-, Wasserqualitäts.-, Feuchtigkeits.- und Temperatur Monitoring
  • Füllstandsmonitoring für Wasser, Bodenwasserpegel und Abfallbehälter
  • Fernwärmenetz und Netzinfrastruktur Überwachung
  • Fernauslese für Wasser.-, Fernwärme.- und Gaszähler
  • Monitoring von Wasser, Gas, Spannungen und Strom in Netzstrukturen


erleichtern Prozesse und entlasten die Mitarbeiter. Nutzen Sie unsere LoRa Gateway Bridge mit dem LoRaWAN-Server und greifen Sie auf Ihre Daten in einem komfortablen Dashbord zu. Nutzen Sie unser Sensoren-Starter-Kit oder lassen Sie sich ein individuelles Sensorenpaket zusammen stellen und sich beim Aufbau ihres LoRaWAN-Netzes von unseren LoRaWAN-Team unterstützen.

 

Robotic as a Service

Eine zukunftsweisende Technologie mit großem Anwendungspotenzial ist Robotic Process Automation (RPA). Prozesse mit wiederkehrenden und regelbasierten Aufgaben bieten das meiste Potenzial für die automatisierte Abwicklung mittels RPA. Kunden der aov profitieren heute schon von RPA-Prozessen. Insbesondere bei der Tarifänderung und Kontaktanlagen, beim Anlegen von Serviceanbietern (BIKO) oder auch der Durchführung von Ein-/Auszügen mit Generierung von Versorgungszenarien konnten Massenprozesse schnell und effizient durch den Roboter abgearbeitet werden.

Besonders attraktiv wird der Einsatz von RPA durch folgende Vorteile

  • Qualitätssteigerung bei etablierten Massenprozessen durch automatisierte Eingaben
  • Verkürzung der Bearbeitungszeiten mit 24/7 Verfügbarkeit
  • Kostenreduzierung durch Prozessautomatisierung
  • Einfache, systemübergreifende und flexible Einbindung in die IT-Landschaft

 

Der Einsatz des Roboters ist auch zukünftig im Bereich der Abschlagsplanänderung, Bearbeitung von Umzugsmeldungen aber auch bei zyklischen Ausführung von Reports/ Transaktionen mit anschließender Bereitstellung der Protokolle/ Auswertungen geplant.

Zum Seitenanfang